Thale

Stadt im Bodetal

Bundesland: Sachsen-Anhalt
Einw.: ca. 19.200

Geschichte:
- 10. Jh.: wahrscheinliche Entstehung der Siedlung Thale
- 936: erstmalige Erwähnung im Zusammenhang mit dem benachbarten Kloster Wendhusen
- seit 1231: Bezeichnung als Dat Dorp to dem Dale (ab 1288 de valle; ab 1303 von Thale)
- seit 1445: Nachweis einer Eisenhütte
- seit dem 19. Jh.: Fremdenverkehr in Verbindung mit radonhaltigem Wasser der Hubertusquelle

Sehens- und Erlebenswertes:
- Bodetal
- Hexentanzplatz (erreichbar über Bodetal-Seilbahnen)
- Rosstrappe (erreichbar über Sessellift)
- Kloster Wendhusen
- Walpurgishalle
- Harzer Bergtheater Thale
- Sommerrodelbahn
- St. Petri-Kirche

Harzer Hexenstieg Wanderwege ⁄ Touren


Harzer Hexenst. Osterode - Thale (7 Tage)

Harzer Hexenst. Osterode - Thale (7 Tage) Der etwa 100 Kilometer lange Harzer-Hexen-Stieg gehört mit seiner landschaftlich und kulturell besonders abwechslungsreichen Route zu den Top Trails of Germany und wurde im Jahr 2014 erneut mit dem Qualitätssiegel „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Der gut markierte Wanderweg wurde am Tag der Deutschen Einheit 2003 offiziell eröffnet. Auf der Route von Osterode nach Thale bzw. umgekehrt erfahren Sie allerlei Wissenswertes zu unterschiedlichen Themen wie Bergbau, Fauna und Flora, Trinkwassergewinnung und Hochwasserschutz. Als Wanderer werden Sie durchgehend von zwei zentralen Motiven begleitet: vom Wasser und von den Hexen.


Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 336.00 € p.P.