Thale

Stadt im Bodetal

Bundesland: Sachsen-Anhalt
Einw.: ca. 19.200

Geschichte:
- 10. Jh.: wahrscheinliche Entstehung der Siedlung Thale
- 936: erstmalige Erwähnung im Zusammenhang mit dem benachbarten Kloster Wendhusen
- seit 1231: Bezeichnung als Dat Dorp to dem Dale (ab 1288 de valle; ab 1303 von Thale)
- seit 1445: Nachweis einer Eisenhütte
- seit dem 19. Jh.: Fremdenverkehr in Verbindung mit radonhaltigem Wasser der Hubertusquelle

Sehens- und Erlebenswertes:
- Bodetal
- Hexentanzplatz (erreichbar über Bodetal-Seilbahnen)
- Rosstrappe (erreichbar über Sessellift)
- Kloster Wendhusen
- Walpurgishalle
- Harzer Bergtheater Thale
- Sommerrodelbahn
- St. Petri-Kirche